Seminare Psychotherapie – Kunsttherapie – Kreativtherapie | Nürnberg

Seminare


Kunst gestaltet Wirklichkeit. Kunst wirkt auf Körper, Seele und Geist. Die Gestaltungspotenziale der Künste können Lebensqualität steigern und Gesundheit fördern. Diese Potenziale, die mit künstlerischen Methoden zur Gesundheitsförderung beitragen, werden in diesem Pilotprojekt „gesund mit Kunst“ erprobt. Die Projekte finden an Museen und Städtischen Galerien 2019/2020 unter der Gesamtleitung von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V., gefördert von der AOK Bayern, und evaluiert vom Department Arts and Change der Medical School Hamburg (MSH) statt.
Das Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal mit seiner Leiterin Ulrike Berninger lädt in Zusammenarbeit mit Sabine Messner, Kunstpädagogin und Therapeutin in eigener Praxis, zu folgendem Projekt ein:
Das Tucherschloss ein Kunst- Erfahrungs- Raum
In dieser Seminarreihe werden uns das fast 500 Jahre alte Tucherschloss mit seinen Kunstschätzen, der festliche Hirsvogelsaal und der idyllische Schlossgarten zu anregenden Inspirationsquellen werden. Gemeinsame Erkundungsgänge sensibilisieren die Fähigkeit der Wahrnehmung und die Vertiefung in die Ästhetik des Äußeren. Ein ausgestelltes Objekt, eine schöner Raum, die Architektur, ein altes Kunsthandwerk oder eine Pflanze im Renaissancegarten kann den Betrachtenden berühren, faszinieren oder etwas in ihm zum Schwingen bringen. Diese ästhetischen Erfahrungen werden mit vorbereiteten künstlerischen Angeboten, die von den Teilnehmenden erprobt werden können, vertieft. So können das Herstellen von Farbe aus Pigmenten und Erden mit Bindemitteln, das Verwirklichen eigener Bildideen, das Gestalten von Keramikobjekten u.v.m. Ausgangspunkt für eigene Ideen, Werke, Impulse und Spuren werden. Durch den kreativen Schaffensprozess können Sie neue Möglichkeitsräume entdecken, Ihre individuellen Handlungsspielräume erweitern, vergessene Fähigkeiten und Ressourcen wieder in den Vordergrund rücken und neue Kraftquellen für den Alltag erschließen. Methoden der Selbsterkundung, handwerkliche Hilfestellungen und unterstützende Handreichungen helfen Ihnen dabei. Es ist weder Begabung, Vorerfahrung noch eine besondere Inspiration notwendig.

Termine 2020:
1. Projektdurchlauf: mittwochs 12.02./ 19.02./ 26.02./ 04.03./ 11.03./ 18.03./ 25.03./ 08.04./ 15.04./ 22.04.
2. Projektdurchlauf: mittwochs 29.04./ 06.05./ 13.05./ 20.05./ 27.05./ 03.06./ 10.06./ 24.06./ 01.07./ 08.07.
Uhrzeit: 18.00 bis 20.30 Uhr
Veranstalter: Tucherschloss mit Hirsvogelsaal, Hirschelgasse 9-11, 90403 Nürnberg
Leitung: Sabine Messner
Anmeldung unter: 0911/ 93858877 oder Sabine.Messner@die-eigene-spur.de
Kosten: Eintritt frei
Herzlichen Dank den Initiatoren, Förderern und Kooperationspartnern:


Die innere Widerstandsfähigkeit stärken –
Kunst und Resilienz

In diesem Seminar werden Sie mit gewählten Methoden der Selbsterkundung, praktischen Übungen für den Alltag, handwerklichen Hilfestellungen und mit unterstützenden Handreichungen lernen wie Sie psychisch widerstandsfähig bleiben oder werden. 
Diese erfahrbaren Aspekte von Resilienz ermöglichen Ihnen einen persönlichen Ein- und Ausblick in Ihre innere Widerstandskraft und Belastungsfähigkeit. 
Durch die Bewusst-Werdung der eigenen Möglichkeiten und Grenzen können Veränderungs- und Wachstumsprozesse in Gang kommen. Diese Prozesse werden durch verschiedene künstlerische Angebote, welche Sie erproben können, gestärkt und vertieft. Im künstlerischen Gestalten können Sie Wege nach innen und außen erforschen. Es unterstützt Ihren eigenen Ausdruck im resilienten Denken und Handeln sowie das Erleben von neuen Möglichkeitsräumen.

Termine: 20.03. bis 22.03.2020 oder 24.04. bis 26.04.2020
Kurszeiten: Freitag 15.00 bis 18.00 Uhr bis Sonntag 09.00 bis 13.00 Uhr, Samstag von 09.00 bis 18.00 Uhr, 1 h Mittagspause
Kosten: 230 Euro, inklusive Material

Anmeldung unter 0911/ 93858877 oder Sabine.Messner@die-eigene-spur.de


Kunstpause – Reif für die Pinsel
In diesem zweitägigen Seminar steht Ihr Wohlbefinden im Mittelpunkt. Eine Vielfalt an vorbereiteten künstlerischen Techniken und Materialien (Gouache, Apuarell, Pastelle, Pigmente, Kohle, Ton uvm.) laden ein kreativ zu sein. Mit gewählten Methoden der Selbsterkundung, Achtsamkeitsübungen, handwerklichen Hilfestellungen und mit unterstützenden Handreichungen können Sie neue Kraftquellen für Ihren Alltag erschließen sowie verborgenen oder vergessenen Fähigkeiten und Ressourcen die Möglichkeit geben wieder in den Vordergrund zu rücken.

Termin: 27.und 28.06.2020
Kurszeiten: Samstag 09.00 Uhr bis Sonntag 18.00 Uhr, täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr, 1 h Mittagspause
Kosten: 180 Euro inklusive Material

Anmeldung unter 0911/ 93858877 oder Sabine.Messner@die-eigene-spur.de